Stephan Thomae

THOMAE: Einwanderungsrecht aus einem Guss

Weltoffen. Pragmatisch. Klare Regeln
Einwanderungsrecht aus einem Guss
Einwanderungsrecht aus einem Guss

Die Konzeptlosigkeit der Bundesregierung im Ausländerrecht hat Methode. Sie tastet und taumelt planlos durch das Regelungsdickicht und stiftet mehr Verwirrung als Nutzen. Die Freien Demokraten bieten ein Gesamtkonzept, indem der Flüchtlingsschutz gewährleistet wird. Gleichzeitig brauchen wir eine unbürokratische Einwanderung in den Arbeitsmarkt. Neben der Blue Card soll hier ebenso ein Punktesystem nach kanadischem Vorbild entstehen. Wir fordern einen Spurwechsel, durch den nicht länger die Falschen abgeschoben werden. Außerdem soll die Abschiebepraxis geordnet werden: ein Flickenteppich von 16 Bundesländern mit jeweils eigenen Regelungen ist wenig sinnvoll, die Abschiebung muss daher auf Bundesebene gebündelt werden. Die Freien Demokraten möchten ein Einwanderungsrecht aus einem Guss, das weltoffen, pragmatisch und von klaren Regeln geprägt ist.