Stephan Thomae

THOMAE: Der Staat darf nicht selbst zum Hacker werden

FDP reicht Verfassungsbeschwerde gegen Staatstrojaner ein
Verfassungsbeschwerde gegen Staatstrojaner

"Natürlich müssen unsere Sicherheitsbehörden die technischen Entwicklungen nachvollziehen und Schritt halten. Das darf aber nicht bedeuten, dass der Staat alles einsetzen darf, was technisch möglich ist. Sonst könnte er die Bürger bis in den letzten Winkel ausforschen. Freiheit und Sicherheit sind unter der Großen Koalition aus der Balance geraten. Diese wollen wir nun mit den Mitteln des Rechtsstaats wiederherstellen. Das Thema betrifft auch die IT-Sicherheit: Oberstes Ziel in einer vernetzten Welt ist die IT-Sicherheit. Der Staat muss daher Sicherheitslücken schließen, wo er sie findet, und nicht selbst zum Hacker werden", sagt FDP Innenpolitiker Stephan Thomae.